Vor dem Hin­ter­grund von zunehmender rechter Gewalt, von Polar­isierung in der Gesellschaft und Has­s­botschaften in den Medi­en startete das Raabe-Haus:Literaturzentrum Braun­schweig 2019 eine Kam­pagne für mehr Tol­er­anz. Unter dem Mot­to „Auf den Punkt gebracht“ wur­den Zitate von Wil­helm Raabe und anderen bekan­nten Schriftsteller*innen zum The­ma aus­gewählt und als Kle­bepunk­te in Schaufen­stern in der Braun­schweiger Innen­stadt plakatiert. Volle Unter­stützung bekam diese Aktion von Design Axel Baltzer. Auf­tragge­ber: Raabe-Haus:Literaturzentrum Braun­schweig

Mehr dazu: literaturzentrum-braunschweig.de

„Die Aktion sticht ins Auge und ist zur Zeit ein wichtiges Sig­nal. Gerne möcht­en auch wir uns daran beteili­gen. Bitte lassen Sie an der Tourist Info einen Kle­bepunkt gut sicht­bar anbrin­gen!“

Gerold Lep­pa,
Wirtschafts­dez­er­nent der Stadt Braun­schweig und Geschäfts­führer der Braun­schweig Stadt­mar­ket­ing GmbH, 2019