Der Wilhelm Raabe-Literaturpreis, gestiftet von der Stadt Braunschweig und Deutschlandfunk, ist einer der renommiertesten Literaturpreise im deutschsprachigen Raum. Immer am ersten Novemberwochenende wird er während einer Festmatinee im Kleinen Haus des Staatstheaters Braunschweig verliehen. Am Vorabend findet “Die Lange Nacht der Literatur” statt. Namhafte Literaturkritiker*innen im Gespräch mit preisgekrönten Schriftsteller*innen, fünf Stunden hochkarätiges Literaturprogramm auf allen drei Bühnen des Staatstheaters. Der Wilhelm Raabe-Literaturpreis und die “Die Lange Nacht der Literatur” werden seit 2010 gestalterisch betreut von Design Axel Baltzer. Auftraggeber: Stadt Braunschweig / Raabe-Haus:Literaturzentrum Braunschweig

Mehr dazu: braunschweig.de/literaturzentrum/literaturpreis

“Das war wieder ein voller Erfolg! Wir hatten das Haus schon zwei Wochen vor der Veranstaltung komplett ausverkauft.”

Kathrin Breschke,
damals Schauspieldramaturgin am Staatstheater Braunschweig, 2015